Startseite pixel Suche pixel Userbereich pixel AGBs pixel Datenschutz leer

Informationen

leer leer

Startseite

leer

Persönliche Beratung

leer

Kontakt/Impressum

leer

News

leer

So finden Sie uns

leer
leer
leer
leer

Vorsorge

leer leer

Private-Rente

leer

Berufsunfähigkeit

leer

Lebensversicherung

leer

Unfallvers.

leer

Sonstiges/Anlagen

leer
leer
leer
leer

Versicherungen

leer leer

Krankenversicherung

leer

Rechtsschutzvers.

leer

Wohngebäudevers.

leer

Haftpflichtvers.

leer

VL Maxx

leer

Krankenzusatzvers.

leer
Kfz. Versicherungen

Kfz. Versicherungen

leer

Hausrat

leer
leer
leer
leer

Gew. Versicherungen

leer leer

Haftung

leer

Ertragsausfall

leer

Einrichtung/Inhalt

leer

Fuhrpark/Transport

leer
leer
leer
leer

Kunden Log-In

leer leer
Username:

Passwort:

leer
leer
leer

Pflichtversicherung

Kfz. Haftpflichtvers. Insassenunfallvers. Fahrzeugversicherung
Pflichtversicherung Schadensarten Fahrzeuggebrauch Ausschlüsse

Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist eine Pflichtversicherung!

Bei der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung handelt es sich nicht um eine freiwillige Versicherung.
Vielmehr ist der Kfz-Halter verpflichtet (§ 1 PflVG), für sich, den Eigentümer und den Fahrer eine Haftpflichtversicherung abzuschließen und aufrechtzuerhalten, die Personen-, Sach- und sonstige Vermögensschäden durch den Gebrauch des Fahrzeuges deckt, wenn das Fahrzeug im öffentlichen Verkehr eingesetzt wird.

Der Versicherungspflicht unterliegen nicht (Ausnahmen)
- Fahrzeuge von Bund, Ländern, Gemeinden (mehr als 100.000 Einwohner) sowie Gemeinde- und Zweckverbände, denen ausschließlich die Körperschaften des öffentlichen Rechts angehören
- private Kraftfahrzeuge, deren bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit 6 km/h nicht übersteigt
- selbstfahrende Arbeitsmaschinen mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von maximal 20 km/h;
- Fahrzeuge, die nicht im öffentlichen Verkehr eingesetzt werden.

Gabelstapler
Auswirkungen hat die Zuordnung insbesondere auf den Versicherungsschutz von Hub- und Gabelstaplern im Rahmen der Betriebs-Haftpflichtversicherung, weil diese Fahrzeuge die Befreiungsanforderungen nur selten erfüllen (keine anerkannte Arbeitsmaschine/Höchstgeschwindigkeit meist über 6 km/h) und die heutzutage in der Betriebs-Haftpflichtversicherung üblicherweise verwandten Kfz-Klauseln einen Einschluss gerade hiervon abhängig machen.

Befugte Versicherer
Die Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung kann gemäß § 5 Abs. 1 PflVG nur bei einem im Inland zum Betrieb dieser Versicherung befugten Versicherungsunternehmen genommen werden.
Hierzu gehören Versicherer Befugte Versicherer
- mit Sitz oder Niederlassung in der Bundesrepublik Deutschland, die nach deutschem Recht zugelassen wurden;
- mit Sitz und Zulassung in einem EU-Mitgliedstaat, die in der Bundesrepublik Deutschland über eine eingerichtete Niederlassung verfügen oder die Kraftfahrt-Versicherung auf dem Wege des Dienstleistungsverkehrs anbieten und diese Auslandstätigkeit der Aufsichtsbehörde des Sitzlandes angezeigt wurde.

Ein Verstoß gegen die Versicherungspflicht ist strafbar.

© A & O Versicherungen

Software für Versicherungsmakler und Vertriebe
Impressum Datenschutz Haftungsausschluss